Fackelturnier 2011 beim HSV Bockenem

Auch im Jahre 2011 sollte es natürlich wieder eine Nachtübung geben, dieses Mal war die Basissparte mit der Organisation jener dran. Man entschied sich ein Fackelturnier auf dem Vereinsgelände durchzuführen. Am 12.11.2011 gegen 18Uhr trafen sich 14 Mensch-Hundteams um am Turnier teilzunehmen. An diesem Abend schien der Vollmond in einem kräftigen rot-gelb und es war doch sehr kalt. Alle Hindernisse und Stationen waren innerhalb kürzester Zeit eingefrohren. Besonders schön fand ich, das auch einige unserer Nachwuchstalente am Turnier teilgenommen haben-Molly und Basti. Einzeln ging es dann auf den Platz, wo es verschiedenste Stationen zu lösen galt. Sowohl für Mensch als auch für´s Tier gab es ein paar nette Aufgaben, Kegeln, Dart werfen, den großen bösen Monstertunnel, und ein Experiment für den Menschen waren unteranderem dabei. Besonders das Experiment auf dem Physik/Chemiebereich rief einige ahhh und wow´s hervor. Die Aufgabe war hierbei, eine Münze von einem Teller mit Wasser herunterzu nehmen, ohne das die Hände nass werden. Als Hilfsmittel standen den Teilnehmern eine Kerze und ein Glas zur Verfügung. Hier gab es die lustigsten Lösungsansetze und alle hatten interessante Vorschläge.
Nachdem alle den Parcour gemeistert hatten, fand die Siegerehrung beim Schein von Wunderkerzen statt. Platz 1 erreichte unser Rotti Udo mit Frauchen, Platz 2 ging an Celia mit Frauchen und Platz 3 ging an Taiko mit Herrchen. Aufgewärmt werden konnte sich im Vereinsheim im warsten Sinne des Wortes, es war schön eingeheitzt. Essen gab es natürlich auch, im diesem Jahr gab es Mettklöpse, Pommes, Würstchen und Schinkengriller. Der Früchtepunsch war ebenfalls heiß begehrt. 
 
Ich hoffe es hat allen Teilnehmern Spaß gemacht und ihr seit bei der nächsten Nachtübung wieder mit dabei.
 
 

Nach oben