Neu: Rally Obedience beim HSV Bockenem

Rally Obedience ist noch eine recht junge Hundesportart in Deutschland und stammt eigentlich aus den USA. Ziel dieser Sportart ist es seinen Hund durch einen Parcour aus Unterordnungsstationen zu führen und das so schnell und korrekt wie möglich. Grundlage bei dieser Sportart ist eine gute kommunikation zwischen Mensch und Hund. Verschiedene Übungen aus der Fußarbeit werden mit anderen Grundgehorsamsübungen gepaart und sind Bestandteil der jeweiligen Schilder.

Wie beim Agility ist ein Rally Obedienceparcour immer verschiedenen aufgebaut, somit ist eine große Vielfalt an Kombinationen möglich und es wird für Mensch und Hund nie langweilig. Einen Hund richtig durch einen RO-Parcour zu führen ist gerade am Anfang eine kleine Herausforderung für den Menschen.

Es gibt fünf verschiedene Schwierigkeitsgrade im Rally-Obedience,  die  Beginner, die Klassen 1 bis 3 und die  Seniorenklasse.

Diese Hundesportart eignet sich für alle Hunde, die über einen gewissen Grundgehorsam verfügen und Spaß an der Unterordnungsarbeit mit ihrem Menschen haben. Die Hunderasse spielt hierbei keine Rolle, beim RO kann jeder glücklich werden. Im Vergleich zu anderen Sportarten ist es möglich den Hund auch auf Turnieren mit Leckerchen zu bestätigen. Eine Begleithundeprüfung ist für eine Turnierteilnahme nicht nötig.

Trainingszeiten:

Samstag´s ab 16:30Uhr bei Sabrina Gaus und nach Absprache

 

 

Nach oben